· 

RahXephon - Collector's Edition - Gesamtausgabe - DVD Box

© MelsMangaWorld-YT
© MelsMangaWorld-YT

 

 

©2001 BONES·Yutaka Izubuchi/Rahxephon project


Titel: RahXephon - Collector's Edition - Gesamtausgabe - DVD Box

Genre: Science Fiction, Mecha, Abenteuer

Publisher: Nipponart

Empfehlung: 12+

Laufzeit (min.): 650 Min

Episoden: 26

Preis:  DVD: 51,99€, Blu-Ray: 53,99 €  (Stand 11.02.20)

Sprache: Deutsch, Japanisch

Untertitel: Deutsch

Bild: DVD: 4:3, Blu-Ray: 1080 p (4:3)

Erscheinungsdatum: 06.02.20

 

JETZT KAUFEN* (DVD)

JETZT KAUFEN* (Blu-Ray)

 

*Reflink, dadurch unterstützt ihr mich bei eurem Kauf und zahlt keine Extrakosten :3! Dankeschön <3

 

Im Jahr 2012 erobern und unterwerfen mysteriöse Invasoren, die Mu, Tokyo. Die überlebenden Menschen scheinen einen schier aussichtslosen Kampf gegen die Wesen aus einer anderen Dimension und ihre Superwaffe, die Dolems, zu kämpfen. Der Schlüssel zum Sieg liegt jedoch unter den kuppelförmig überdachten Mauern Tokyo Jupiters, wo die Zeit langsamer verrinnt als in der realen Welt und keiner der Einwohner auch nur ahnt, dass die Stadt von Feinden kontrolliert wird. In all diesem Chaos wird der Teenager Ayato von einem geheimnisvollen Mädchen zum Kampfroboter RahXephon geführt, der nur von Ayato bedient werden kann ...

 

  •  Beate Pfeiffer als Quon Kisarag
  • Daniel Krause als Ayato Kamina
  • Tolilah Jolas als Haruka Shitow
  • Alisa Palmer als Sayoko Nanamori
  • Armin Berger als Makoto Isshiki
  • Caroline Combrinck als Hiroko Asahina
  • Christine Stichler als Helena Bähbem
  • Clemens Ostermann als Souichi Yagumo
  • Johannes Raspe als Itsuki Kisaragi
  • Katharina Mai als Kim Hotaru
  • Kathi Gaube als Megumi Shitow
  • Manuel von Radvanyi als Mamoru Torigai
  • Maren Reiner als Reika Mishima

Das Design  ist mir direkt ins Auge gestoßen als ich es zum ersten Mal gesehen habe, denn es ist einfach mal etwas anderes. Der Zeichenstil sieht sehr filigran und künstlerisch aus. Allgemein ist der Stil etwas älter, was ich jedoch nicht schlecht finde, sondern eher gut, da es sehr gut zum Anime passt.

 

Die Disks sind nochmal in einem kleinen Schuber, auf dem ein verträumtes Motiv abgedruckt ist. Wir sehen eine Frau in einem gelben Kleid, die ihre Arme in den Himmel streckt. Es sieht so aus als ob eine Taube auf ihr saß und dann weg geflogen ist. Darüber hinaus sind weitere Tauben im Hintergrund abgebildet. Im Vordergrund ist ein Mann, der ein bisschen freizügig dargestellt wird. Auf seiner Brust kann man ein Mal sehen, das ein bestimmtes Muster darstellt. Es sieht so aus als würde er schlafen, bzw. sich ausruhen.

 

Es befindet sich ein Digipack innerhalb des Schubers, das die verschiedensten Motive zeigt, die alle echt schön aussehen. Mir gefällt diese Aufmachung wirklich sehr gut.

 

Darüber hinaus sind Extras enthalten, wie drei Sticker mit wirklich besonderen Motiven, die man sich an die Wand kleben kann. Man kann 650 Minuten volle Anime-Pracht sehen, die nicht unterbrochen werden.

 

Die Animationen sind flüssig gemacht, was dazu beiträgt, dass man beim Schauen ein tolles Erlebnis hat. Jedoch fällt auf, dass sich die Animationen nicht von anderen Animationen abhebt, sondern gewöhnlich wirkt. Die Hintergründe sind schön gestaltet gewesen, waren jedoch nichts Besonderes.

 

Man merkt dass der Anime älter ist, da die Animationen noch sehr nüchtern sind, da es oft Standbilder sind,bzw. sich nur der Mund leicht bewegt, wenn jemand spricht. Aber als störend hab ich das nicht empfunden.

 

Die Kampfszenen hingegen finde ich echt gut gemacht, da die Kampfroboter in Bewegung echt realistisch aussahen. Demnach ist das in meinen Augen gut gelungen.

 

An sich kann man sagen, dass der Anime angenehm zum Ansehen ist und man nichts als störend empfindet. Letztendlich haben mir die Animationen zugesagt, da ich nichts zu bemängeln habe.

 

(ACHTUNG: KÖNNTE SPOILER ENTHALTEN) 

 

 

Die Welt in der die Geschichte spielt befindet sich Anfang des 21. Jahrhundert und spielt in Tokyo. Bedeutet, dass das ganze Setting in Japan spielt. Deswegen begleiten wir auch einen Japaner, nämlich Ayato, der ein siebzehn-jähriger Junge ist.

 

Am Anfang denkt Ayato dass er sich im Jahr 2015 befindet und lebt sein ganz normales leben innerhalb Tokyo. Ihm wird von allen erzählt dass die Welt außerhalb Tokyo komplett zerstört sei, sowie das die Menschen dort ausgelöscht worden sind. Er glaubt dies und hinterfragt das ganze zuerst nicht, denn er hat bis dahin noch keinen Grund dazu gehabt.

 

Doch schnell wird klar dass auch noch andere Menschen außerhalb von Tokyo leben, diese jedoch aus einem bestimmten Grund verheimlicht werden. Tokyo wird auch "Tokyo Jupiter" genannt, welche die Menschen innerhalb Tokyo von dem Rest der Welt abschottet.

 

Es stellt sich heraus dass im Jahr 2012 eine Eroberung, sowie Unterwerfung der Menschen in Tokyo stattgefunden hat. Dies geschah durch die Mu, welche unbekannte Invasoren sind. Es sind Wesen aus einer anderen Dimension, welche besondere Kräfte und Waffen haben. Seit diesem Tag kontrollieren die Mu "Tokyo Jupiter". Jedoch wissen die Menschen innerhalb dieser Kuppel überhaupt nichts davon. Die Menschen außerhalb der Kugel tragen einen schlimmen Kampf gegen die Mu, bzw. Dolems aus.

 

Ayato trifft auf ein mysteriöses Mädchen, das ihn zu einem Kampfroboter namens RahXephon bringt. Nur er hat die Fähigkeiten diesen zu lenken, demnach wird ihm die Aufgabe gegeben, diesen Kampf gegen die Mu für sich zu entscheiden.

 

Wird Ayato es schaffen den Krieg zu beenden und was hat es mit "Toyko Jupiter" auf sich...?

 

 

Ich war sehr gespannt auf "RahXephon" als ich die Mitteilung von Nipponart bekommen habe, denn das Cover der CD-Box hatte mich direkt überzeugt. Ich finde vor allem den Zeichenstil sehr ansprechend, da er einfach mal anders aussieht.

 

Auch der Klappentext ist enorm interessant, vor allem das ganze Setting ist einfach mal etwas komplett Neues. 'Tokyo Jupiter' hat es mir auch angetan, denn ich finde es total spannend wie die Menschen einfach keine Ahnung darüber haben, dass sie eigentlich kontrolliert werden. Außerdem dass es noch weitere Menschen gibt außer sie selbst. Ich persönlich wollte einfach wissen, wie sich die Geschichte entwickelt und wie dieses Setting sich noch verändert.

 

Die Kämpfe mit den Kampfrobotern sind eigentlich nicht wirklich mein Fall, jedoch haben sie mir hier echt gut gefallen. Denn man wusste welcher Roboter wem gehört und wer genau der Feind ist. Den finalen Kampf fand ich auch echt spannend, denn ich hatte Gänsehaut, wie das alles aus geht.

 

Ayato hat mir als Charakter auch echt gut gefallen. Jedoch hat es mich ein bisschen geärgert, dass er so enorm beliebt ist bei den Mädchen. Die vielen Liebesgeständnisse haben meiner Meinung nach nicht unbedingt kommen müssen, aber so enorm haben sie nicht gestört.

 

An sich haben die 26 Folgen wirklich eine spannende Geschichte erzählt, die vor allem sehr stark ist wegen ihrem neuen Setting, das wirklich noch nicht dagewesen ist.

 

Demnach kann ich "RahXephon" an alle empfehlen, die Action mögen sowie Kampfroboter, die tolle Kämpfe ausführen. Jedoch solltest du auch für tiefgründigere Geschichten Interesse haben!

 

Vielen Dank an Nipponart für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars von RahXephon - Collector's Edition Gesamtausgabe - DVD Box!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

MANGACOUNTER: 2055


Das bin ich

Ich heiße Melina und bin 19 Jahre alt. Mein Hobby begleitet mich schon mehr als 6 Jahre. Ich sammel Manga und schaue darüber hinaus auch sehr gerne Anime. Durch meine große Schwester bin ich schon als kleines Kind zu Anime und Manga gekommen. Mein Traum ist es im folgenden Jahr nach Japan zu reisen. Außerdem zeichne ich sehr gerne, um meine Fantasie aufs Blatt zu bringen. Ich führe einen Kanal auf Youtube, der sich mit dem Thema Manga beschäftigt. (MelsMangaWorld)