Artikel mit dem Tag "Rezension"



Rezension · 22. Mai 2020
Oberschüler Yuji ist eher unauffällig, aber hinter seiner unscheinbaren Fassade verbirgt sich eine ungeheure Kraft. Die Sportklubs der Schule träumen davon, dass Yuji bei ihnen Mitglied wird, doch der hängt lieber mit den Spinnern vom Klub für Paranormales ab, damit er mehr Zeit hat, sich um seinen bettlägerigen Opa zu kümmern. Eines Tages bekommen die Mitglieder des Klubs ein versiegeltes, verfluchtes Objekt in die Finger.

Rezension · 22. Mai 2020
Ein junger Japaner namens Kei Miyama lebt in Island und hat drei Geheimnisse: er kann mit Autos reden, er hat eine Schwäche für hübsche junge Frauen... und er ist Detektiv von Beruf! Diese neue Serie stammt von Aki Irie und betört nicht nur durch ihren wundervollen Zeichenstil, sondern auch durch eigenwillige, gleichwohl sympathische Charaktere. Ein verträumter Island-Krimi völlig neuer Art - nicht nur in der Manga-Welt. Top-Tipp (nicht nur) für Skandinavien-Fans!

Rezension · 13. Mai 2020
Die kleine Asahi versteht die Welt nicht mehr. Gerade noch war sie ein glückliches Mädchen in den Armen ihrer Eltern und plötzlich stößt sie ein wilder Mob in den kalten Waldsee, um sie dem Wassergott zu opfern. Das eisige Wasser sticht wie tausend Nadeln und immer tiefer sinkt sie hinab. Muss sie nun in diesem unergründlichen Dunkel ertrinken? Als Asahi wieder zu sich kommt, schaut sie in die funkelnden Augen des Wassergottes – doch statt sie zu töten, will dieser seltsame Mann sie zur Braut.

Rezension · 13. Mai 2020
Kanna findet eine mysteriöse Nachricht ihrer Mutter laut der 2015 das letzte Jahr der Zeitrechnung sein soll. Doch wo hielt sich Kiriko am "Silvster, an dem die Welt blutete" eigentlich auf? Otcho macht sich auf die Suche nach ihr und spürt dabei Dr. Yamane, einen ihrer ehemaligen Kollegen auf. Gelingt es dem "Freund", seinen Plan am Neujahrstag 2015 in die Tat umzusetzen, wird sich die Welt für immer auf dramatische Weise ändern...

Rezension · 13. Mai 2020
Bei ihrer Suche nach dem gestohlenen Ainu-Goldschatz haben sich Sugimoto und Asirpa mit der gefährlichen 7. Division der kaiserlichen Armee angelegt. Unter der Führung des legendären Shinsengumi Hijikata macht die skrupellose Truppe ebenfalls Jagd auf die fehlenden Teile der Schatzkarte. Und als wäre das nicht genug, heftet sich auch noch der blutrünstige Mörder Hemni an Sugimotos Fersen … Ein harscher Überlebenskampf im kalten Norden Japans beginnt!

Rezension · 13. Mai 2020
Auf der Suche nach dem „Paradies“ reisen Maru und Kiruko durch das zerstörte Japan der Zukunft. Beide hüten ein Geheimnis aus der Vergangenheit. Doch um menschenfressenden Monstern und herumstreunenden Banden zu entgehen, müssen sie zusammenarbeiten, wenn sie überleben wollen. In der geheimnisvollen Institution, abgeschnitten von der Außenwelt, macht Tokio derweil eine erschreckende Entdeckung …

Rezension · 13. Mai 2020
Kei hat sich nichts sehnlicher gewünscht, als endlich wieder von Gantz zu einer Mission gerufen zu werden. Doch als es endlich soweit ist, steht er mit den anderen Teammitgliedern plötzlich gigantischen, statuenähnlichen Aliens gegenüber, denen selbst er nicht gewachsen ist. Es kommt zu einer tödlichen Konfrontation … „Ich wollte nicht, dass noch jemand stirbt …“

Rezension · 07. Mai 2020
Während Holzschwert-Ryu glaubt, endlich ein Zuhause für sich und seine Kameraden gefunden zu haben, läuft er geradewegs einem rachedurstigen Geist in die Arme. Um sein perfides Ziel – die Vernichtung von Amidamaru – zu erreichen, bemächtigt sich dieser kurzerhand seines Körpers und macht sich auf den Weg. Wird Yo ihn aufhalten können, ohne dass der echte Holzschwert-Ryu verletzt wird?

Rezension · 07. Mai 2020
Mahiru zweifelt daran, dass Aoi wirklich sie – und nicht ihre Zwillingsschwester Mayo – mag und lehnt daher seine Einladung auf ein Date ab. So leicht lässt Aoi sich jedoch nicht abwimmeln: Er erzählt ihr davon, wie sie sich vor einigen Jahren das erste Mal begegnet sind, und wie viel sie ihm bedeutet. Schließlich willigt sie ein, mit ihm auszugehen, doch hinter jedem seiner freundlichen Gesten wittert sie die nächste Katastrophe …

Rezension · 07. Mai 2020
Die Gruppe um Yona erfährt, dass Händler aus dem Land Sei das Rauschgift Nadai über die Grenze schmuggeln, und dass aus den Städten an der Landesgrenze immer wieder Menschen spurlos verschwinden. Um der Sache auf den Grund zu gehen, reist die Gruppe in eine der Städte, wo sie auf Riris Bekannte Tsubal treffen. Diese bietet Yona und den anderen Unterschlupf in ihrem Gasthof an. Beim abendlichen Fest entsteht ein heftiger Tumult …

Mehr anzeigen

MANGACOUNTER: 2097


Das bin ich

Ich heiße Melina und bin 19 Jahre alt. Mein Hobby begleitet mich schon mehr als 6 Jahre. Ich sammel Manga und schaue darüber hinaus auch sehr gerne Anime. Durch meine große Schwester bin ich schon als kleines Kind zu Anime und Manga gekommen. Mein Traum ist es im folgenden Jahr nach Japan zu reisen. Außerdem zeichne ich sehr gerne, um meine Fantasie aufs Blatt zu bringen. Ich führe einen Kanal auf Youtube, der sich mit dem Thema Manga beschäftigt. (MelsMangaWorld)